Videobasierte Tai Chi-Routinen fördern das autonome Gesundheitsverhalten von Menschen in der Krebsnachsorge

Beitrag von Reinhard Koine, Bad Honnef

Wissenschaftliches Poster Tai Chi Cancer Survivors 320

Nähere Informationen siehe Abbildung, zum Vergrößern anklicken.

Dies ist ein Ergebnis des Forschungsprojekts am Psychologischen Institut der Deutschen Sporthochschule Köln im Rahmen des englischsprachigen Masterstudiengangs „Psychology in Sport and Exercise“. An dem praktischen Teil dieser Studie im Januar 2020 habe ich als Tai Chi-Lehrer mitgewirkt. Inhalt, Methode und Ergebnis der Studie sind in dem Wissenschaftlichen Poster „Tai Chi Cancer Surviors“ dargestellt (siehe oben). Zusammenfassend zu den Ergebnissen:

Menschen in der Krebsnachsorge werden zu Selbstständigkeit in ihrem Gesundheitsverhalten durch die Kombination aus Workshop, tägliche App-gestützte Erinnerungen und videobasierte Tai Chi-Routine befähigt. Sowohl die Tai Chi-Routine als auch die Vergleichs-Routine (Mobilisation) zeigen bei den 14 Testpersonen positive Tendenzen in der Stresswahrnehmung.

Für mich stellte die Mitwirkung an diesem wissenschaftlichen Projekt eine Bereicherung meiner bisherigen Erfahrung als Lehrer für Tai Chi und Körperarbeit dar. Insbesondere auch durch die Menschen in der Krebsnachsorge, die ich im Rahmen des Einführungs- und des Abschlussworkshops kennenlernte. Diese Menschen zeigten ein vitales Interesse an Tai Chi, ein tiefes Bedürfnis, etwas für sich zu lernen. Eine besondere Mischung aus Ernst und Leichtigkeit war spürbar. Die so geprägte Arbeitsatmosphäre ermöglichte es, die mit Tai Chi verbundenen komplexen Zusammenhänge in dreistündigen Workshops zu verdeutlichen und erfahrbar zu machen.

Ich bin davon überzeugt, dass Tai Chi für alle Menschen einen Gesundheitseffekt haben kann. Das schließt natürlich auch Menschen in der Krebsnachsorge mit ein. Die Studie belegt, dass Eigenarbeit mit Unterstützung von Videos sehr hilfreich ist. Insbesondere für Tai Chi gilt: Der Weg ist das Ziel. Neben dem angeleiteten Erlernen von Tai Chi-Formen im praktischen Unterricht und den nur dort möglichen Korrekturen ist das eigene, selbständige Üben sehr wichtig. Über diesen Weg erschließen sich die vielen inneren Aspekte von Tai Chi und in der Folge auch vertiefend die verschiedenen Gesundheitseffekte.

Drucken E-Mail

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Telefon 0 22 24 – 98 94 456
Fax 0 32 22 – 13 82 874
Email info@taicura.de

Anschrift

taicura UG
(haftungsbeschränkt)
Auf dem Romert 5
53604 Bad Honnef

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.