Fort- und Weiterbildung (als Lehrer für Tai Chi und Körperarbeit):
25. Taijiquan- und Qigong-Sommerakademie in Alterode, Juli 2019

Beitrag von Reinhard Koine, Bad Honnef

partner schwert form 320

Acht Tage ausgefüllt ausschließlich mit Tai Chi und Qigong. Eine Woche in Gemeinschaft mit etwa 50 Gleichgesinnten aus dem ganzen Bundesgebiet. Das war eine besondere Bereicherung!

Teilgenommen habe ich am letzten Drittel der insgesamt dreiwöchigen Taijiquan- und Qigong-Sommerakademie in Alterode. Eine sehr lehrreiche Veranstaltung mit insgesamt 17 interessanten Kursangeboten, von denen ich vier für mich ausgewählt hatte, um meine Tai Chi-Arbeit weiter zu verbessern:

Eine Langstock-Partnerform bei Thomas Kirchner und drei Kurse bei Epi van de Pol: Schwertprinzipien und Test-Cutting, Body being sowie Miniset von Peter Ralston. Außerdem als offene Angebote frühmorgens unter Anleitung von Epi van de Pol Slow Push und Receiving Forces sowie abends Freies Pushen.

In der Partnerform mit dem Langstock ging es neben dem Erlernen der Choreographie und ihrer inneren Logik immer wieder um Ying und Yang, um Stabilität, um Pushen mit dem Stock. In der Dynamik klar und ruhig zu sein, war ein wesentlicher Übungsinhalt.

partner stock form 320

Die Schwertprinzipen konnte man im Rahmen einer kleinen Partnersequenz kennenlernen und außerdem in Cutting-Tests mit einem scharfen Schwert an wassergefüllten Plastikflaschen praktisch umsetzen: Die Bewegungen müssen von Anfang an stimmen, sonst kommt im Cutting-Test nur der Fehler an. Spannend war auch das freie Schwert-Spiel mit einem Partner.

cutting test2 320

Das Miniset als kurze 12-teilige Form – zur linken und zur rechten Seite ausgeführt - beinhaltet die meisten Tai Chi-Figuren und war ideal, um die in einem eigenen Kurs thematisierten Body being-Aspekte in der Bewegung wahrzunehmen bzw. zu erforschen: u.a. Knie und Füße zeigen in eine Richtung, Knie entspannen sich in die Fersen, Leisten zwischen den Füßen (Mitte), in den Drehachsen Ruhe, von unten nach unten sinken, mit der Schwerkraft arbeiten (Sinken: Hände in den Ellenbogen, Ellenbogen in den Schultern, Schultern in den Füßen), das Gewicht unter den Boden verlagern.

Die Woche interessanter Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen, Lehrern und Themen endete mit einem Galaabend. Aus allen Kursen gab es kleine Vorführungen zu den erlernten Inhalten. Und eine schöne Feier anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Sommerakademie. Gerne mache ich mich auch 2020 wieder auf den Weg nach Alterode.

Drucken E-Mail

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Telefon 0 22 24 – 98 94 456
Fax 0 32 22 – 13 82 874
Email info@taicura.de

Anschrift

taicura UG
(haftungsbeschränkt)
Auf dem Romert 5
53604 Bad Honnef

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.