Tai Chi in Zeiten von Corona: Einzelunterricht unter freiem Himmel…

 Beitrag von Reinhard Koine, Bad Honnef

…ist gestattet und erlaubt die Einhaltung der geltenden Corona-Schutzregelungen. Jetzt, wo die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, ist Einzelunterricht eine Möglichkeit, nach längerer Pause wieder mit Tai Chi zu beginnen.

Infolge von Corona sind Begegnungen und Bewegungen stark eingeschränkt. Onlineaktivitäten nehmen zu. Das Analoge, Reale und Physische tritt immer mehr in den Hintergrund. Einzelunterricht bietet die Chance, sich wieder mehr als lebendiges und soziales Wesen zu erleben.

Die 1:1-Beziehung in der Unterrichtsstunde bietet ideale Voraussetzungen für das individuelle Lernen. Dies zeigt meine Erfahrung beim Einzelunterricht, den ich zurzeit gebe. Inhaltliche Schwerpunkte, das Lerntempo und je eigene Umstände können individuell berücksichtigt werden. Es gibt viel Raum für Fragen.

Je nach Bedarf kann eine Stunde reichen, um einige Fragen zu klären oder um als Einsteiger Tai Chi grundsätzlich kennen zu lernen. Denkbar sind natürlich auch Stundenfolgen mit reservierten Terminen, um z.B. eine Form zu erlernen oder vertiefend zu üben.

Näheres siehe Website zu Personal Training.

Drucken E-Mail

Tai Chi mit Reinhard Koine in neuer Rechtsform

Beitrag von Reinhard Koine, Bad Honnef

Tai Chi lebt von Kontakt. Wo sich infolge von Corona immer wieder lange Phasen mit Kontaktbeschränkungen ergeben, ist es wirtschaftlich nicht darstellbar, Tai Chi im Rahmen einer Unternehmergesellschaft anzubieten. Um das Angebot im etablierten Umfang gleichwohl aufrecht erhalten zu können, biete ich nun Tai Chi als selbständig tätiger Tai Chi-Lehrer an.

Die alles verändernde Kraft der Coronapandemie hat also auch vor der von meiner Frau und mir gegründeten Firma nicht Halt gemacht. Bereits im Herbst letzten Jahres hatten wir den Umwandlungsprozess umständehalber eingeleitet, der nun abgeschlossen ist.

Sobald Kontakte wieder möglich sind, werde ich alle Kursteilnehmer der laufenden Kursen wieder zum Unterricht einladen. Das etablierte und geplante Angebot und die angepassten Konditionen sind aus dem Kursplan zu ersehen. Ich gehe davon aus, dass wir bei schönem Wetter wieder unter freiem Himmel starten werden. 

Drucken E-Mail

Mit Tai Chi durch den Corona-Winter

Beitrag von Wilhelm Jungheim, Windhagen

... und wieder sind wir in einem Lockdown, der vermutlich vor dem Jahreswechsel ins hoffentlich normalisierende 2021 sogar nochmal verschärft werden muss.

Aber genau wie in anderen trainingsfreien Zeiten helfen die taicura-Videos wieder beim Üben. Neben der beruhigenden Wirkung bei der Betrachtung und dem Genuss von Bild und Ton, erhält man Übungsanreize und Erinnerungen, falls mal ein Ablaufdetail in Vergessenheit geraten will. Ebenfalls ist ein konzentriertes optisches Beschäftigen mit den dargestellten Abläufen eine ausgezeichnete Ergänzung zum eigenen Üben.

Begonnen mit Gymnastik und Lockerungsübungen kann man sich eine komplette Übungseinheit zusammenstellen, als Vorbereitung für hoffentlich bald wieder stattfindende persönliche Trainerstunden mit Reinhard.

Wir danken Euch beiden nochmal dafür!

Drucken E-Mail

Die taicura-Videothek mit Kurzvideos zu verschiedenen Formen und Übungen – erstellt in der Corona-Pause

Beitrag von Wilhelm Jungheim, Windhagen

Ja, da waren auch äußerst interessante Videos mit dabei - auch Anregungen für spätere Kurse … wobei wir (ich) ja genug ausgelastet bin, die 60er Langstockform zu üben. Es hat mir viel Spaß gemacht die Filme anzuschauen, auch wenn ich nicht immer alle komplett angeschaut habe. Als meine persönlichen besonderen Vorlieben für die Zukunft würde ich Langstock und Säbel aus den gezeigten Formen wählen, also vermutlich genug für viele, viele Übungsstunden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Tai Chi in Corona-Zeiten – In Übung bleiben mit wöchentlichen Übungsblättern und Videos

Beitrag von Reinhard Koine, Bad Honnef

In guten Hnden 320

Die Teilnehmer unserer taicura-Kurse sind uns wichtig, auch in der Coronakrise. Da ein Zusammenkommen in den Gruppen derzeit nicht möglich ist, werden für die Kursteilnehmer stattdessen regelmäßig Übungsblätter und nun auch Tai Chi-Videos erstellt.

Die wöchentlichen Übungsblätter lenken die Achtsamkeit auf verschiedene Tai Chi-Prinzipien, die auch in Alltagssituationen (z.B. Stehen, Sitzen, Gehen) erfahren oder geübt werden können. Die Tai Chi-Videos regen an, zusammen mit mir weiter an dem zu üben, was wir an Bewegungsreihen bzw. Formen in den Kursen gelernt haben. Kleine Gymnastik- und Aufwärmsequenzen ergänzen dieses Angebot. Weitere Videos werden u.a. Tai Chi Formen zeigen, die den meisten Teilnehmern noch unbekannt sind. Hierbei sind auch Einblicke in Formen mit dem Langstock, dem Schwert und Säbel sowie mit dem Fächer vorgesehen.

Seit Anfang April 2020 erscheinen nun Woche für Woche diese neuen Videos. Auf diese Weise entsteht Zug um Zug im Mitgliederbereich der taicura-Website eine kleine „Videothek“, die viel Auswahl für den jeweiligen Bedarf bietet. Diese Videothek ist für Teilnehmer der taicura-Kurse grundsätzlich nutzbar. Bei Interesse wird der persönliche Zugang unter Einhaltung des Datenschutzes durch eine individuelle Freischaltung eingerichtet.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Fon 0 22 24 – 98 94 456
Fax 0 32 22 – 13 82 874
Email info@taicura.de

Anschrift

Reinhard Koine
taicura - Tai Chi-Lehrer
Auf dem Romert 5
53604 Bad Honnef

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.